Vita. 

Kurz nach meiner Geburt (1976) zog ich in die Hauptstadt Berlin. Meiner Eltern wegen. In Berlin wuchs ich auf und absolvierte das Abitur. Danach ging es gleich in die Charité und ins Deutsche Herzzentrum Berlin - als Kinderkrankenschwester. 

Parallel studierte ich Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der FU Berlin mit dem Abschluss Bachelor of Arts. Als zweifache Mutter folgte ich meinem Mann in die Hansestadt Stendal (Altmark).
Die Region ist mir zur Heimat geworden.

Nach dem Volontariat und der freiberuflichen journalistischen Mitarbeit bei der auflagenstärksten Tageszeitung Sachsen-Anhalts, der Magdeburger Volksstimme, wagte ich 2013 den Sprung in die Selbstständigkeit und habe mich an verschiedenen Projekten
beteiligt. Parallel publizierte ich regelmäßig Reportagen & Porträts im Wochenend-Magazin der Volksstimme.

Meine Schwerpunktthemen sind Heimat, Natur & Landleben, Spiritualität & Frauen.

Seit 2016 bin ich freie Autorin sowie
Co-Autorin verschiedener Bücher. Mit dem 2018 erschienenen Buch "In the Middle of Nüscht - die östliche Altmark entdecken. Ein Entschleunigungsbuch“ gelang mir ein regionaler Bestseller.
Im September 2020 erscheint „In the Middle of Nüscht - Go West. Die westliche Altmark entdecken. Ein Entschleunigungsbuch“ 

Seit 2019 bin ich auch lesend auf Bühnen unterwegs. Anlässlich der "Nüscht-Tour" habe ich an vielen Orten der Altmark gelesen und gemeinsam mit den Co-Autoren die Altmärker glücklich gemacht. 

Ich bin Mitglied im Schriftstellerverband Sachsen-Anhalt und interessiert an Literatur-Nachwuchsförderung sowie der Vernetzung mit Künstlern, Autoren, Journalisten sowie Bloggern.